-
verantwortlich:
Peter Ekl
Giglberg 54
84567 Erlbach
08572  - 96 93 77



Die von mir angebotenen Therapiemethoden entsprechen nicht in jedem Fall den Maßstäben der gegenwärtigen evidenzbasierten westlichen Naturwissenschaft.
Wo sie das nicht tun, hat das auch einen Grund. Die moderne Naturwissenschaft hat uns viele nützliche Erkenntnisse und Methoden beschert, zumal in der Medizin. Ihre Methodik blendet aber viele Seiten der menschlichen Lebens aus: ihre Ergebnisse sind Aussagen darüber, ob etwas wahrscheinlich ist, nicht aber, ob etwas wahr ist oder schön oder weise. Ob etwas für mich sinnvoll erscheint, ist aber im Leben meistens viel wichtiger, als ob es beweisbar ist.

Wahrheit, Weisheit, Schönheit und auch Heilung sind Begriffe, die etwas ansprechen, das über den Menschen hinausgeht. Wir streben danach, und berühren es zu manchen Zeiten, können es aber nie besitzen, wie wir ein materielles Ding besitzen. Die Wissenschaft macht Versuche nach ganz bestimmten Regeln und wertet die Ergebnisse aus. Das geschieht nach strengen logischen Regeln. Bei der Bewertung, der Deutung der Ergebnisse wird es dann wieder ganz menschlich und so können wir überall den Streit verfolgen, wie diese oder jene wissenschaftliche Studie zu werten oder zu verstehen sei. Der grundsätzliche Streit handelt im Grunde aber nicht von dem, was wahr ist, sondern von dem, was Wissenschaft nicht entscheiden kann: was ist wertvoll, was ist sinnvoll, was fange ich mit meinem Leben an?
Die Wissenschaft versucht, das menschliche Bedürfnis nach Sicherheit und Gewissheit zu erfüllen, kann dann aber nur aussagen, wie wahrscheinlich etwas ist. Ich sehe nur eine Gewissheit: wir werden als Menschen von etwas getragen, das weit über uns hinausgeht, das viel größer ist als all unser Denken.
Mit anderen Worten: ich bin in Gottes Hand.

Die von mir angewendeten Methoden entsprechen also in mancher Hinsicht nicht der Meinung irgendeines Vertreters einer naturwissenschaftlichen Denkschule, auch nicht, wenn diese gerade Oberhand hat und den Anspruch vertritt „die Wahrheit“ zu sein. Sollte für Sie naturwissenschaftliche Evidenz das entscheidende Kriterium für die Auswahl eines Therapeuten sein, finden Sie sicher jemand Anderen, der so orientiert ist und der sich über Ihre Nachfrage freut.